Vitalhotel der Parktherme Bad Radkersburg
flascheBanderole_klein platzhalter platzhalter IMG_1781 platzhalter platzhalter Nachschub für unseren Shop

Steirisches Kürbiskernöl: Schmeckt gut – tut gut!

Geschrieben am: 17. März 2015

In der Steiermark kommt man nicht drum rum, ums Kernöl. Und das hat vielerlei gute Gründe: Es verfeinert Salate, Suppen, veredelt warme Gerichte und hat medizinischen Nutzen. Aber woran erkennt man „Echtes steirisches Kürbiskernöl“?

Nur wo Steirisches Kürbiskernöl g.g.A., also auch die Abkürzung für – „geschützte geografische Angabe“ – draufsteht, ist das originale schwarze Gold auch drin. Zur guten Ersichtlichkeit sind die Flaschen mit der weiß-grünen Banderole mit aufgedruckter, fortlaufender Kontrollnummer, versehen. Durch die Kontrollnummer ist die Rückverfolgung bis zum Hersteller möglich.
Soweit so sicher. Sobald man eine Flasche öffnet, strömt der charakteristisch nussige Geruch als Vorbote auf den einzigartigen Geschmack heraus.
Um das wertvolle Öl zu erhalten, werden die Samenkerne gemahlen, mit Salz und Wasser angerührt und geröstet bis das Wasser verdunstet ist. Der dadurch entstehende (und ebenfalls wohlschmeckende) Ölkuchen wird gepresst und anschließend einige Tage stehen gelassen, damit sich die Schwebstoffe absetzen können. Kühl (nicht kalt!) und dunkel gelagert hält sich das Öl mindestens 9 Monate. Für einen Liter Öl benötigt man ungefähr 3 Kilogramm Kerne, das sind ca. 35 Kürbisse.

Kürbiskernöl für die Gesundheit
Das in dem wertvollen Öl enthaltene Selen und Vitamin E besitzt antioxidative Wirkung und bietet dem Organismus Schutz vor Freien Radikalen. Ein hoher Anteil an Linolsäure und Phytosterinen senkt den Cholesterinspiegel. In der Therapie wird es wegen seiner entzündungshemmen Wirkung gegen Arthritis unterstützend eingesetzt. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren wirken gefäßerweiternd und somit blutdrucksenkend. Zudem wird dem Kürbiskernöl eine positive Wirkung bei Prostataleiden und Blasenschwäche zugeschrieben.

Verwendung in der Küche
Unser Echtes steirisches Kürbiskernöl hat es weit gebracht. Traditionell verfeinert es Salate vom gewöhnlichen gemischen Salat bis zum sauren Rindfleisch und Suppen. Aber auch in der warmen Küche fand es bereits Einzug und veredelt Gerichte von namhaften Köchen wie zum Beispiel Sohyi Kim, besser bekannt als „Kim kocht“, wie auch in der heimischen Küche; selbst wenn es schlicht aus der ordinären Eierspeis‘ eine Besonderheit werden lässt.

Ach ja, wussten Sie schon: Kernölflecken lassen sich ganz leicht wieder entfernen. Legen Sie das betroffene Kleidungsstück einfach ein Weilchen in die Sonne. Die erledigt das ganz schnell und restlos.

Unser Kürbiskernöl stammt übrigens vom Kürbishof Majczan in Sicheldorf.
Haben Sie Lust bekommen mehr zu erfahren? Bei Josef und Robert Majczan kann man die Herstellung nach traditionellem, alten Verfahren erleben. Der Kürbishof führt Exkursionen, wie z.B. die Kernöltour durch und lädt Sie herzlich zur Verkostung ein. Das am Kürbishof selbst gepreßte “Steirische Kürbiskernöl” ist seit vielen Jahren prämiert und mit der Goldmedaillie ausgezeichnet.

Und wenn Sie ihren Lieben etwas Gutes tun möchte, schenken Sie doch einfach eine Flasche von unserem wohlschmeckenden und wohltuenden Kernöl aus unserem Hotelshop!

Schlagwörter: , , , ,

Parktherme
NEU!

>mehr

Saunadorf
NEU!

>mehr

Stammgäste
Vorteile

>mehr

Busgruppen
Pauschalen

>mehr

Seminare
Angebote

>mehr

Newsletter
Vitalhotel

>mehr

Vitalhotel der Parktherme | Thermenstraße 21, 8490 Bad Radkersburg | Tel.: +43 3476 41 500 | Fax: +43 3476 41 500 – 807 | E-Mail: office@vital-hotel.at | www.vital-hotel.at | AGB | Impressum

Koerbler. - Digital erfolgreich